Webseite
facebook.de
Thema
Singlebörsen
Kontakt
Kontakt
Adresse
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Facebook hat im Herbst 2019 seine Dating-App Facebook Dating vorgestellt. Facebook Dating mit ermöglicht es Facebook-Nutzern, sich untereinander kennenlernen zu können.

Der grundsätzliche Vorteil von Facebook Dating liegt auf der Hand: Facebook ist die Webseite mit den mit Abstand meisten Mitgliedern, die es auf der Welt gibt. Somit besteht das klassische Henne-und-Ei-Problem einer Singlebörse nicht mehr, dass man erstmal an genügend Mitglieder bekommen muss, um sinnvolles Matchmaking zu betreiben.

Darüber hinaus weiß Facebook natürlich sehr viel über seine Nutzer und kann das Matchmaking so optimieren. 

Start in 2020

Ursprünglich sollte Facebook-Dating am 13.02.2020 in Europa starten. Aufgrund von Streitigkeiten mit den irischen Datenschutzbehörden wurde der Start in Europa auf Ende Oktober verschoben.

Facebook Europe hat seinen Sitz in Irland. Ein häufiger Standort für amerikanische Web-Unternehmen. Deswegen sind für Facebook Europe die irischen Datenschutzbehörden zuständig.

Wie funktioniert Facebook Dating?

Erwachsene Facebook Mitglieder können auf eigenen Wunsch bei Facebook Dating teilnehmen und dafür ein extra Dating-Profil anlegen.

Basierend auf den eigenen Vorlieben werden einem dann andere Mitglieder, die auch bei Facebook Dating teilnehmen vorgeschlagen. Respektive wird man anderen Mitgliedern angezeigt.

Anders als bei beispielsweise Tinder kann man diese Mitglieder direkt kontaktieren. Es muss vorher kein beiderseitiges Match stattfinden.

Vorgeschlagen werden einem nur Mitglieder, die nicht im eigenen Freundeskreis sind.

Es sei denn zwei Mitglieder haben sich jeweils als Secret Crush angegeben, dann teilt es Facebook beiden mit.

Wichtig noch: Jegliche Dating-Aktivitäten bleiben auf Facebook-Dating. In anderen Bereichen von Facebook werden diese nicht angezeigt.

Facebook Dating App
Facebook Dating App

Was bedeutet das für Tinder?

Als Facebook Dating angekündigt wurde, fielen die Aktien der Tinder-Mutter Match.com prompt. Und das aus gutem Grund. Facebook dating möchte natürlich Tinder Nutzer abjagen.

Mit Sicherheit ist es Mark Zuckerberg ein Dorn im Auge, das Tinder viel Geld mit seinen Nutzern verdient. Ob der Plan aufgehen wird, Tinder den Rang abzulaufen, muss erst noch die Zeit zeigen.

Erfahrungen und Praxistest

Erster Eindruck

Um sich bei Facebook Dating anzumelden, benötigt man die mobile App von Facebook. Anders kann man sich nicht für Facebook Dating anmelden. Wer Facebook nur mit dem Webbrowser benutzt, schaut bei leider in die Röhre.

Hat man sich angemeldet und sein Dating-Profil ausgefüllt, erinnert Facebook Dating sehr stark an Tinder. Es ist offensichtlich, das Facebook ist auf die Marktanteile der bekannten von Tinder abgesehen hat.

Die Benutzung von Facebook Dating ist nahezu identisch mit der Benutzung von Tinder. Herzstück ist auch bei Facebook Dating das sogenannte Swipen (dt. wischen). Hierbei bekommt man von möglichen Dating-Partnern ein Bild angezeigt, und kann dann mit einem wischen nach links den Vorschlag ablehnen oder mit einem Wischen nach rechts annehmen. Alternativ kann man auch auf ein X respektive auf ein Herz drücken.

Um mehr über einen Vorschlag zu erfahren, muss man einfach nur herunterscrollen. Man bekommt dann die zur Verfügung gestellten Profilinformationen angezeigt und darüber hinaus noch etwaige weitere Fotos des Vorschlags.

Gibt es bei Facebook Dating einen Match, wird nicht so ein großes Trara darum gemacht wie bei Tinder, sondern es wird einfach einem kleinen Badge angezeigt.

Was uns im ersten Eindruck auch noch aufgefallen ist, dass einem Likes von anderen Personen angezeigt werden. Man muss also nicht auf ein Match warten, bis man erfährt, wer sich für einen selbst interessiert.

Erfolgsquote bei Facebook Dating

Facebook scheint es, das Henne-und-Ei-Problem einer jeden Singlebörse zu lösen. Auf Facebook Dating auch jetzt schon viel los und die Mitglieder scheinen auch wirklich interessiert.

Nach 24 Stunden mit nur einem Profilbild und einem minimal ausgefüllten Profil bekamen wir 7 Likes mit denen mit in Kontakt treten konnten. Und dass obwohl wir gewarnt wurden, dass unser halb-ausgefülltes Profil nur reduziert angezeigt würde.

Nachdem wir unser Profil ausgefüllt hatten und weitere 24 Stunden Facebook Dating nutzen, hatten wir nach 48 Stunden 28 Likes, 6 Matches und 3-mal Nachrichtenverkehr.

Nach 14 Tagen können wir Facebook Dating eine hohe Erfolgsquote bescheinigen. Man kommt leicht mit anderen Mitgliedern ins Gespräch.

Wie die folgende Auswertung zeigt, kommt man am Besten mit einer individuellen Nachricht ins Gespräch. Aber auch ein saloppes „Wie geht’s?“scheint als Eisbrecher zu funktionieren.

Antwortquote bei Facebook Dating nach 14 Tagen und 50 Matches
Nachricht Anzahl Antworten Negativ Positiv Neutral
Hallo [name],wie geht’s dir? Hast du Lust auf eine spontane Begegnung?Vg [Vorname] 10 6 0 4 2
Hallo [name], wie geht’s? Hast du Lust dich zu treffen? 10 4 1 3
Hallo [name], wie geht’s dir? Hast du Lust zu schreiben? 10 4 1 3
[Individualisierte Nachricht – je nach Profil, nur bei Profilen, die auch was hergeben.] 10 10 1 5 4
Hallo, wie geht’s? 10 8 0 2 6

Neben der richtigen Nachricht, ist natürlich auch auf Facebook ein ordentlich ausgefülltes Profil wichtig, um überhaupt von der anderen Seite gelikt zu werden.

Funktionen

Anlage eines Dating-Profils

Facebook Nutzer können basierend auf ihrem Facebook-Profil schnell ein extra Dating-Profil anlegen. Facebook schlägt Profil Inhalte zu Übernahme in Facebook Dating vor.

Instagram Posts und Storys

Facebook Nutzer, die viel auf Instagram unterwegs sind und dort posten, können diese Posts in ihr Dating-Profil aufnehmen. Das ermöglicht einem, ein besseres Bild von einem selbst darzustellen und zu zeigen, wer man ist.

Neben einfachen Posts können dafür auch Storys verwendet werden. Im Gegensatz zu ausgefeilten Profilfotos können Stories dem Gegenüber einen besseren Einblick in das Wesen einer Person geben.

Sie zeigen, welchen Aktivitäten man sich gerne widmet, welche Hobbys und Interessen man hat, welche Persönlichkeit einen ausmacht und über was man gernem lacht.

Und wenn die Datingpartner selbst in einer Story erscheinen, kann der Gegenüber sehen, wer man wirklich ist und wie man wirklich aussieht, auch wenn man keine aktuellen Profil-Fotos hat.

Glücklicherweise gibt Facebook dem Nutzer die Kontrolle darüber, welche Storys auf Facebook Dating erscheinen. Weder Facebook- noch Instagram-Storys erscheinen per Default auf Facebook Dating. Nutzer müssen aktiv eine Story für Facebook Dating freischalten.

Menschen, die man geblockt hat, bekommen die eigenen Storys nicht angezeigt.

Die neue Storys-Funktion ist ein echter Vorteil für Facebook Dating. Nutzer können sich auszudrücken, ohne dass sie neue Inhalte erstellen müssen. Andere Anbieter wie Tinder können nicht auf diese Inhalte zugreifen und können kein entsprechendes Feature anbieten.

Secret Crush

Wie oben schon beschrieben, ermöglicht die Secret Crush Funktion, dass man einem Mitglied aus dem eigenen Freundeskreis vorgeschlagen wird, wenn diese umgekehrt auch einen Secret Crush hat.

Normalerweise sind Freunde aus den Vorschlägen bei Facebook Dating ausgeschlossen.

Solange aber nicht dieser beiderseitige Crush besteht, erfährt keiner etwas von der Angabe.

Dating User aus Events und Gruppen sehen

Facebook Dating-Nutzer haben die Möglichkeit sich andere Dating Nutzer in ihren Gruppen und Events, an denen sie teilnehmen, anzeigen zu lassen und diese dann auch anzuschreiben.

Andere Facebook Freunde über ein Date informieren

Wenn man ein Date auf Facebook Dating ausmacht, hatten meine Möglichkeit dieses über den Facebook Messenger, nicht das Profil, zuteilen.

Eine Funktion, die sich hauptsächlich an weibliche Nutzer richtet, dass diese schnell jemand andere darüber informieren können, dass sie auf einem Date mit einer fremden Person sind.

Kosten, Kündigung und Datenschutz

Kosten

Facebook Dating ist wie alle anderen Facebook-Dienste kostenlos.

Datenschutz

Beim Datenschutz macht Facebook Dating eine etwas unglückliche Figur. Dies ist dem Firmen-Standort und dem Funktions-Modell geschuldet. Zum einen ist Facebook ein amerikanisches Unternehmen und unterliegt in erster Linie amerikanischen Gesetzen. Das hat zufolge, dass sich Facebook erst einmal an amerikanischen Standards orientiert.

Ob die besser oder schlechter als europäische Standards sind, liegt natürlich im Auge des Betrachters. Die meisten Menschen in Europa halten die europäischen Standards aber für besser.

Laut Datenschutzerklärung sammelt und analysiert Facebook und die Daten seiner Nutzer. Diese Daten nutzt es unter anderem zur Personalisierung der Werbung.

Jetzt kann man natürlich sagen: Ich vertraue Facebook, und alles ist gut. Wenn man dies aber nicht tut, gibt es gute Gründe um Facebook Dating einen großen Bogen zu machen.

Unsere Einschätzung ist, wer Facebook eh schon nutzt, kann auch Facebook Dating bedenkenlos nutzen. Wer Facebook aufgrund der Datenschutzproblematik eh schon meidet, sollte es auch weiterhin tun.

Kündigung

Kündigen im eigentlichen Sinne kann man Facebook Dating nur, wenn man seinen Facebook-Account kündigt. Aber man kann sein Facebook Dating-Profil löschen. Dazu befolgt man folgende Schritte:

  • Man öffnet die Facebook-App und tippt auf Dating
  • Oben rechts tippt man auf das Einstellungs-Zeichen
  • Dann auf Allgemein
  • Dann scrollt man nach unten und tippt auf Profil löschen
  • Nun tippt man auf Löschen.

Wenn man sein Facebook Dating-Profil löscht, werden auf alle Profilantworten, Matches und Unterhaltungen gelöscht. Verschickte Nachrichten mit anderen Facebook Nutzern bleiben allerdings erhalten.

Aus meiner Sicht ist das einfache Löschen ein Pluspunkt gegenüber anderen Anbietern.

Fazit zu Kosten, Datenschutz und Vertrag

Die grundsätzlichen Probleme, die für den Datenschutz bei Facebook gelten, gelten auch für Facebook Dating. Darüber hinaus bietet der Service aber keine Nachteile und ist kostenlos.

Registrierung und Profil

Wenn man sich bei Facebook Dating anmelden möchte, benötigt man dafür ein Facebook-Konto. In unserem Test gehen wir davon aus, dass dieses schon besteht.

Über das Facebook-Konto hinaus benötigt man außerdem die Facebook-App. Man kann Facebook Dating nur mit der App benutzen. Wer Facebook nur mit dem Web-Browser benutzt, geht bei Facebook Dating leider leer aus.

Um loszulegen, klickt man auf das Hamburger-Menü in der rechten oberen Ecke der App und tippt dann auf die Kachel Dating.

Sobald man das getan hat, gelangt man sofort in den Anmeldeprozess. 

Als Erstes werden einem die Spielregeln von Facebook Dating erklärt. Hierzu muss man anmerken, das Facebook Dating zwar auf die Mitglieder von Facebook zurückgreift, aber Facebook Dating sonst sehr stark vom restlichen Angebot abgetrennt ist. Die Aktivitäten, die man bei Facebook Dating ausübt, werden in keinster Weise in anderen Bereichen angezeigt. Facebook versucht hiermit also Bedenken der fehlenden Anonymität entgegenzutreten.

Im Anschluss macht man Angaben zu seinem Dating Profil. Alter und Name werden von Facebook vorausgefüllt und darüber hinaus gibt man Geschlechtsidentität, Heimatort und Ausbildung an.

Weiter geht es mit Angaben zur eigenen Suche. Hierzu zählen Angaben zum gesuchten Geschlecht, der Art der Beziehung und weiteren Details.

Man kann diese Angaben aber auch alle überspringen, wenn man das möchte. Wie immer, empfehlen wir bei diesen Angaben lieber mehr preiszugeben als weniger. Anders wirkt es beim Gegenüber, als hätte man etwas zu verbergen.

Schlussendlich kann man noch das favorisierte Profilbild auswählen. Dieses wird anderen Nutzern als erstes angezeigt. Ferner kann man noch weitere Bilder angeben, die Facebook Dating Nutzern sichtbar gemacht werden sollen. Auch hier empfehlen wir natürlich lieber ein paar mehr gute Fotos von einem einzustellen, als nur ein einziges.

Damit ist der Anmeldeprozess bei Facebook Dating auch schon abgeschlossen. Für Menschen, die Facebook schon nutzen, geht die Anmeldung recht flott. Man kann sich das Anlegen eines neuen Kontos bei einem Anbieter dankenswerterweise ersparen.

Menschen, die Facebook nicht nutzen, müssen natürlich noch ein Facebook Konto anlegen.

Fazit zur Facebook Dating Anmeldung

Die Facebook Dating Anmeldung geht schnell und dauert nur wenige Minuten. Sie ist auf der App gut umgesetzt und läuft reibungslos. Negativ zu Buche Schlangen die fehlende Möglichkeit, sein Profil über die Facebook-Website auszufüllen und die Notwendigkeit eines Facebook Kontos.